1/3

HILLMANN HORSE

Overlay_#636E65_1.png
Logo_weiss.png

Referenzen

Decor

Decor

Hann. W., *2011, v. Detroit a.d. High Heels v. Herzensdieb/T. Z.: Marten Hillmann B.: Sylvia Forst Bresca de Mulder u. Juan Antonio Jimenez Cobo Von Joseph Robert Hunt ausgebildet und von Carlos Bayo Calvon in den Grand Prix-Sport gebracht, gelangen Decor und seinem Reiter Alejandro Oliva Lazaro allein in dieser Saison elf Siege in Folge in der internationalen U25-Tour – mit Ergebnissen von über 77 Prozent.

Diamondgio LTH Dressvalue

Diamondgio LTH Dressvalue

Old. H., *2011, v. Diamo Gold OLD a.d. Feldaster v. Pik Noir Z.: Dirk Struss B.: Henri und Lena Thouvenin Der gekörte Hengst Diamondgio LTH Dressvalue vertrat zweimal die Farben Frankreichs bei den Dressurpferde-Weltmeisterschaften und platzierte sich anschließend unter seiner Reiterin Lena Thouvenin/FRA in den internationalen Kleinen Touren in Saumur/FRA, Compiègne/FRA, Deauville/FRA und Le Mans/FRA.

Diesel

Diesel

KWPN, *2008, v. Vivaldi a.d. Oravi v. Havidoff Z.: G. W. M. Peelen B.: Emma Hindl Mit Diesel startete Emma Hindl/GBR in der Grand Prix-Klasse durch und platzierte sich in Donaueschingen, Le Mans/FRA, Wiesbaden, Randbøl/DEN, Exloo/NED, Nice/FRA und Keysoe/GBR vorn.

Django Unchained

Django Unchained

Old. W., *2011, v. Diarado a.d. Lobelia v. Lordanos Z.: Marten Hillmann B.: Sandra Hofherr Django Unchained platzierte sich beim Bundeschampionats-Finale (5j. Spr.). Zuvor war bereits beim Old. Landeschampionat erfolgreich. Unter Dennis Schlüsselburg sammelte er Siege und Platzierungen in A-, L- und M-Springpferdeprüfungen (Noten bis 8,7). Unsere Stute Lobelia brachte noch die beiden begehrten Auktionspferde Capitolino und Christiane Unchained.

Don Primo

Don Primo

Hann. W. *2007, v. Dimaggio a.d. Raissa v. Rubioso N Z.: Marten Hillmann B.: Julia Elsässer Don Primo wurde von seiner Besitzerin Julia Elsässer vom siegreichen Debüt in Reitpferdeprüfungen über Seriensiege in den Klassen M und S sowie den Gewinn von Silber beim renommierten FAB-Amateurcup bis hin zur Grand Prix-Klasse gefördert.

Don Thomacello

Don Thomacello

Old. W., *2012, v. Don Schufro a.d. Tonella II v. Rubinstein Z.: Heinrich Themann B.: Katja Rommel Mit seiner Besitzerin Katja Rommel siegte Don Thomacello 2021 bis Inter I. 2022 war er Zweiter in einer S*** mit Piaffe und Passage. In einer Kür erreichte er über 74 Prozent und im FAB Bundesfinale belegte er Rang vier.

Escolador LTH Dressvalue

Escolador LTH Dressvalue

Old. H., *2015, v. Escolar a.d. Laurina v. Lauries Crusador xx Z.: Marten Hillmann B.: Herni u. Lena Thouvenin Der gekörte Escolador LTH Dressvalue absolvierte eine top HLP (Dr. 8,5, Rittigkeit 9,0). Fünf- und sechsjjährig platzierte er sich beim  Französischen Championat vorne und erhielt zudem die Elite-Auszeichnung. Zweimal nahm er an der Dressurpferde-WM teil und hatte bereits siebenjährig unter Lena Thouvenin/FRA internationale Erfolge.

Fidermann OLD

Fidermann OLD

Old. W., *2014, v. Fidertanz a.d. Ciara v. Baroncelli Z.: Dr. Petra und Jens Ringkamp B.: Ann-Christin Rieg Fidermann OLD avancierte unter Annika Korte zum Oldenburger Landeschampion und belegte beim Bundeschampionat Platz fünf (3j.) Anschließend siegte er bis M-Dressurpferdeprüfungen und platzierte sich in M*-Dressuren.

Holmen’s Rainbow Dancer

Holmen’s Rainbow Dancer

Hann. W., *2004, v. Rubin Royal a.d. Alina v. Alabaster Z.: Marten Hillmann B.: Mara und Holmen Kaltenborn, Willi Rolf Rainbow Dancer und Anne Lene Holmen/NOR nahmen 2015 an der EM in Aachen teil. Zu ihrer internationalen Grand Prix-Bilanz gehören weiterhin Erfolge in den Grand Prix-Vierecken von Maastricht/NED, Aalborg/DEN, Drachten/NED, Doha/QAT und Amsterdam/NED.

Honoré du Soir

Honoré du Soir

Trak. H., *2012, v. Easy Game a.d. El.St. Lara Croft v. Latimer Z.: Marten Hillmann B.: BG Conen Hendel Der Trakehner Prämienhengst Honoré du Soir, Halbbruder zu Soirée d’Amour OLD (intern. GPS) und Soirée de Saumur OLD (St. Georges) absolvierte eine hochbewertete HLP (8,26) und sammelte erste Siege in Dressurpferdeprüfungen. Für den ersten Fohlenjahrgang erhielt er die Oldenburger Ic-Hauptprämie. Aus seinem Debütjahrgang stellte er den Trakehner Siegerhengst Kattenau.

Lion King

Lion King

Hann. W., *2003, v. Londonderry a.d. Belle Nuit v. Brentano II Z.: Wilfried Immoor B.: Young Shik Hwang, Korea Vom Olympiasieger Martin Schaudt in den Sport gebracht, siegte Lion King bis St. Georges, und setzte seine Karriere anschließend unter seinem Besitzer Young Shik Hwang und der Flagge Koreas im Viereck fort.

Sacre Coeur

Sacre Coeur

Old. W., *2005, v. Shine On a.d. Extreme v. Manolito AA Z.: Horst Bührmann B.: Equitto Co. Ltd./Kojiro Soma Von Marcus Hermes in den Grand Prix-Sport gebracht, setzte Sacre Coeur seine Karriere erfolgreich unter dem Japaner Kojiro Soma auf internationalem Parkett in Biarritz/FRA, Pompadour/FRA und Lier/BEL fort.

Soirée d' Etè

Soirée d' Etè

Old. St., *2014, v. San Amour I a.d. El. St. Lara Croft v. Latimer Z.: Marten Hillmann B.: Christine Arns-Krogmann Soirée d’ Etè ging bei der Oldenburger Elite-Stutenschau auf dem Brillantring der Jahrgangsbesten. Anschließend platzierte sie sich unter Markus Becker in Aufbauprüfungen und wechselte dann unter den Sattel von Cosima von Fircks, mit der sie auf Anhieb in Dressurpferdeprüfung auf M-Niveau siegte.

Soirée d’Amour OLD

Soirée d’Amour OLD

Old. St., *2009, v. San Amour I a.d. El. St. Lara Croft v. Latimer Z.: Maren Bergen B.: Birgit Kalvelage Die Traumkarriere der Soirée d’Amour OLD: 3j. Bundes- und Landeschampioness, 5j. 5. Pl. Dressurpferde-WM u. Silber Bundeschampionat, 8j. 7. Pl. Burg-Pokal-Finale, 10j. 2. Pl. Louisdor-Preis-Finale und erste GP-Erfolge, ab 11j. erste intern. GP-Erfolge unter ihrer Ausbilderin Kira Wulferding. Ihr Sohn Dieu de l’Amour war 2. Old. Sattelkörungs-Reservesieger.

Soirée de Saumur OLD

Soirée de Saumur OLD

Old. St., *2008, v. San Amour I a.d. El. St. Lara Croft v. Latimer Z.: Maren Bergen B.: Reitanlage Dornbracht Unter Ann-Kristin Dornbracht gewann Soirée de Saumur OLD 2013 die Bronze beim Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde, nachdem sie die Final-Qualifikation gewonnen hatte. Es schlossen sich Siege und Platzierungen bis S*-Dressuren an.

Vainqueur

Vainqueur

Hann. H., *2013, v. Vivaldi a.d. Raissa v. Rubioso N Z.: Marten Hillmann B.: Gestüt Gut Neuenhof Der gekörte Hengst Vainqueur qualifizierte sich 2018 fünfjährig mit Hubertus Schmidt für das Bundeschampionat in Warendorf. 2019 schlossen sich Platzierungen in M-Dressurpferdeprüfungen und 2020 Serienerfolge in St. Georges Special-Prüfungen an, inklusive Rang neun beim renommierten Nürnberger Burg-Pokal-Finale in Kronberg.

Overlay_weiss_1.png

Unsere Pferde bereiten ihren Besitzern weltweit Freude – in Deutschland,
zahlreichen Ländern Europas sowie den USA, Australien, ...


Hier haben wir für Sie eine kleine Anzahl unserer vierbeinigen Referenzen zusammengestellt: